Rouven Feuz – der Challenger

Spielte früher in der Super League Fussball und arbeitet heute als Linienmanager bei Swisscom. Für five-e zu Randzeiten als Ausbildner im Einsatz. Entwickelt praxisnahe und innovative Trainingsmodule. Kein Kopfnicker. Prüft, ob scheinbar gute Ideen auch wirklich gut sind. Alphatier-Qualitäten. Zieht Vorsicht dem Risiko vor. Bringt die Sicht von aussen ins Unternehmen five-e hinein und sagt: "Mit Abstand vom Tagesgeschäft sieht man manches klarer."